Der Auszeitraum die Leitidee

 

 

Unser Ziel ist es, dass alle Schülerinnen und Schüler im Unterricht gut lernen können und sich geachtet fühlen. Dieser gegenseitige respektvolle Umgang ist an unserer Schule ein wichtiges Grundprinzip. Um die Einhaltung dieser Werte und Regeln kontinuierlich zu ermöglichen, starteten wir im Schuljahr 2016/2017  ein neues Modell zur Vermeidung von Unterrichtsstörungen, das „Auszeitraum-Modell“.

 

Aus diesem Grund gelten in allen unseren Klassen folgende Regeln:

Nicht immer schaffen es alle, sich auch an diese Regeln zu halten. Deshalb starteten wir im Schuljahr 2016/2017 ein neues Modell zur Vermeidung von Unterrichtsstörungen, das „Auszeitraum-Modell“. Dabei handelt es sich um einen „Auszeitraum“, der durch unsere Lehrkräfte beaufsichtigt wird und pädagogisches Material enthält.

 

Schülerinnen und Schüler, die auch nach einer Erinnerung durch die Lehrperson die Regeln im Klassenraum nicht beachten und somit wiederholt stören, gehen in den Auszeitraum und erhalten dort die Möglichkeit – unter Beaufsichtigung - zur Ruhe zu finden und über ihr Verhalten nachzudenken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Justus-von-Liebig-Realschule plus Maxdorf